Was Sie mitbringen müssten:

-Isomatte

-Handtuch

-Blackroll

-evtl. etwas zum Trinken

Gerne kann man auch zweimal eine Schnupperstunde absolvieren.

Trainingszeiten

Schulturnhalle Furpach

Mittwoch, 19.00-20.30 Uhr

Übungsleiterin

Silke Fey

Silke Fey

Mein Name ist Silke Fey, Examinierte Krankenschwester. Als ich 2009 zum ersten Mal an einem Pilateskurs teilnahm, hat mich die Begeisterung gepackt. Im Jahr 2014 habe ich dann schließlich eine Ausbildung zur Pilatestrainerin (DTB) absolviert.

 

Seit März diesen Jahres biete ich nun jeden Mittwoch um 19 Uhr 90min Pilates Training beim SV Furpach an.

 

Was ist Pilates?

 

Pilates, auch Pilates-Methode genannt, ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär von Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Das Pilatestraining findet primär auf der Matte statt. Erfunden hat es der 1883 in Mönchengladbach geborene Joseph Hubert Pilates. Er nannte seine Methode zunächst Contrology, da es bei Pilates darum geht, die Muskeln mit Hilfe des Geistes zu steuern.

 

Pilates ist für alle (!) geeignet, also auch für Personen mit schlechter Kondition und jeden Alters! Durch intensive Dehn- und Kräftigungsübungen werden alle Muskelgruppen beansprucht. Regelmäßiges Pilates-Training wirkt präventiv, verbessert die Haltung und fördert die Entspannung.

 

Im Zentrum des Pilatestrainings stehen folgende sechs Prinzipien:

 

Zentrierung, Konzentration, Kontrolle, Präzision, Atmung und Bewegungsfluss.

 

Durch das Prinzip der Zentrierung beginnt jede Bewegung im Körperzentrum, welches J. H. Pilates "Powerhouse" nannte. Hierbei handelt es sich um die tiefen Muskelschichten, die wie ein Band die Körpermitte umschließen. Ein starkes Powerhouse verbessert die Körperhaltung und nebenbei schmälert sich auch der Taillenumfang und der Bauch wird flacher & straffer. Der Körper fühlt sich fester und stärker an; das Körpergefühl verbessert sich!

(Quelle: wikipedia.de)

 

 

Training nach Pilates und Faszientraining

 

Pilates ist eine effektive Trainingsmethode. Die Bewegungen sind fließend. Während des Pilates-Trainings konzentrierst Du dich voll und ganz auf deinen Körper, deine Atmung und die korrekte Ausführung der Übungen. Die Folge ist, dass Du Stress abbaust und dich ausgeglichen und entspannt fühlst. Du bringst deinen Körper in Form, kräftigst deine Muskulatur besonders die von Beckenboden, Bauch und Rücken. Gleichzeitig verbesserst Du deine Haltung und tankst Energie.

 

Faszientrainung mit der Blackroll

Die Blackroll hat im Sport und in der Physiotherapie eine enorme Bedeutung erlangt. Bei Verspannungen und Schmerzen kann sie kleine Wunder bewirken. Verkürzte oder verklebte Faszien werden durch Selbstmassagen mit der Rolle wieder lang und geschmeidig, verloren gegangene Beweglichkeit kehrt zurück und chronische Schmerzen verschwinden. Doch die Faszien lassen sich ähnlich wie Muskeln auch trainieren, um bessere sportliche Leistungen zu erzielen und Verletzungen zu vermeiden.